Datenschutzerklärung

01. Grundsatz
02. Datenverantwortliche
03. Adressaten der Datenschutzerklärung
04. Arten von Personendaten
05. Datenbearbeitungszweck und Rechtsgrundlage
06. Übermittlung von Daten
07. Übermittlung von Personendaten ins Ausland
08. Dauer der Bearbeitung und Speicherung (Aufbewahrung) von Personendaten
09. Profiling und automatisierte Entscheidfindung
10. Rechte der betroffenen Personen
11. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
12. Cookies / Tracking
13. Kontakt

1. Grundsatz

Diese Datenschutzerklärung (gemäss Art. 19 Datenschutzgesetz (DSG) und Art. 13 Datenschutzverordnung (DSV)) gilt für die Bearbeitung sämtlicher Personendaten, die wir bearbeiten. Als Personendaten gelten alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen (Art. 5 lit. a DSG).

Wir bezwecken die Beratung und Betreuung von Privatkunden und Unternehmen in Vorsorge- und Versicherungsfragen, die Vermittlung von Versicherungs- und Rückversicherungsverträgen und die Geschäftsführung von Vereinen, Vorsorgeeinrichtungen und Stiftungen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und bearbeiten, wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wenn Sie unsere Website besuchen resp. unsere Online-Dienste nutzen, und weiterverarbeiten, speichern und an Dritte weitergeben, wenn wir für Sie Dienstleistungen erbringen.

Wir erheben und bearbeiten Ihre Personendaten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken und nur im dafür notwendigen Umfang und im Rahmen der anwendbaren Gesetzesvorschriften.

Zur Wahrung der Sicherheit Ihrer Personendaten und zu deren Schutz gegen unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitungen und unberechtigte Zugriffe treffen wir angemessene Sicherheitsmassnahmen technischer (z.B. Verschlüsselung und Pseudonymisierung von Personendaten, Protokollierungen, Zugriffsbeschränkungen und Speicherung von Sicherheitskopien) und organisatorischer Natur (z.B. Weisungen an unsere Mitarbeitenden, Vertraulichkeitsvereinbarungen und Kontrollen).

2. Datenverantwortliche

Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle (gemäss Art. 5 lit. j DSG) ist die Mark & Michel AG, Löwenstrasse 25, 8001 Zürich.

3. Adressanten der Datenschutzerklärung

Betroffen von dieser Datenschutzerklärung sind alle Personen, deren Personendaten wir bearbeiten. Dabei spielt die Art der Kontaktnahme keine Rolle.

Unsere Datenbearbeitungen können insbesondere die folgenden Kategorien von Personen betreffen, soweit wir dabei Personendaten bearbeiten: Versicherte und deren Angehörige, Rentnerinnen und Rentner und deren Angehörige, andere begünstigte Personen; frühere, aktuelle und zukünftige Arbeitgeber bzw. deren Kontaktpersonen, Familienangehörige und Angestellte, Bevollmächtigte (z.B. gesetzliche Vertreter), Forderungsberechtigte, haftpflichtige Personen und weitere beteiligte Personen, Mitglieder unserer Organe, Kontaktpersonen von Sozial- und Privatversicherern, von Vorsorgeeinrichtungen und Freizügigkeitseinrichtungen, Lieferanten und Partnern sowie von Behörden und Ämtern, Personen, die sonstige Dienstleistungen von uns in Anspruch nehmen, Besucherinnen und Besucher unserer Webseite und Räumlichkeiten, andere Personen, die mit uns Kontakt aufnehmen.

4. Arten von Personendaten

Die von uns gemäss dieser Datenschutzerklärung bearbeiteten Personendaten beziehen sich sowohl auf Mandantinnen und Mandanten, versicherte Personen, Mitglieder, Destinatärinnen und Destinatäre, Rentnerinnen und Rentner als auch auf Dritte. Wenn Sie uns Daten über Dritte zukommen lassen, gehen wir davon aus, dass Sie dazu befugt und diese Daten richtig sind. Bitte informieren Sie diese Dritten deshalb über die Bearbeitung ihrer Daten durch uns und übergeben Sie ihnen eine Kopie dieser Datenschutzerklärung.

Bestimmte Arten von Personendaten gelten datenschutzrechtlich als «besonders schützenswert», z.B. Angaben über die Gesundheit und biometrische Merkmale. Wir bearbeiten besonders schützenswerte Personendaten insbesondere im Zusammenhang mit Gesundheitsprüfungen beim Abschluss von Versicherungs- oder Vorsorgeprodukten und bei der Bearbeitung von Arbeitsunfähigkeitsfällen, der Prämienbefreiung und von Invaliditätsfällen.

5. Datenbearbeitungszweck und Rechtsgrundlage

Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt primär zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Fragen und Anliegen bei Kontaktaufnahme, Erbringung unserer vertraglich vereinbarten Dienstleistungen und Produkte, Verwaltung der Kundenbeziehung, Unterbreitung von individuellen Angeboten und der Erfüllung gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Vorschriften.

Unsere Datenbearbeitung unterliegt den Datenschutzbestimmungen des Datenschutzgesetzes (DSG) und der Datenschutzverordnung (DSV).

6. Übermittlung von Daten

6.1 Verbot der Übermittlung von Personendaten an Dritte

Ihre Personendaten werden weder an Dritte verkauft noch sonst wie übermittelt, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Verwaltung der Kundenbeziehung, der Unterbreitung von individuellen Angeboten, der Vertragsabwicklung oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So geben wir bspw. Ihre Personendaten den Versicherungsunternehmen, Vorsorgeeinrichtungen und Freizügigkeitseinrichtungen, und soweit erforderlich der Revisionsstelle und der Aufsichtsbehörde, dem Versicherungsexperten, dem allfälligen Datenschutzberater und der externen Buchhaltungsstelle, den Beratern und den involvierten Banken, dem Interessenverband für Ärzte und andere akademische Berufe und der Stiftung freie Vorsorge für Ärzte und andere akademische Berufe bekannt. Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu rechtlich verpflichtet sein sollten.

6.2 Ausnahmsweise Bekanntgabe von Personendaten an Dritte

Daten von Versicherten und Rentnerinnen und Rentnern im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung werden nur im gesetzlichen Rahmen bekanntgegeben.

6.2.1 Leistungsfälle, Adressprüfung, Bonitätsprüfung und Inkasso

Im Zusammenhang mit der Meldung und dem Eintritt eines Leistungsfalls und mit anderen Leistungen wie bspw. einer Überweisung bzw. Auszahlung der Versicherungsleistungen können wir Daten z.B. mit Versicherungsunternehmen, Freizügigkeitseinrichtungen, Vorsorgeeinrichtungen, Behörden und Ämtern (z.B. Sozialversicherern wie insbesondere die Invalidenversicherung oder Sozialämter), anderen Versicherern, medizinischen Leistungserbringern und Sachverständigen, Banken und Kreditgebern, Gerichten und externen Anwälten austauschen. Ebenso können wir Daten von Dritten erheben und an diese weitergeben, unter anderem an Ärzte und andere Leistungserbringer, an Sachverständige, an Behörden, Gerichte, Auskunftspersonen und Anwälte (Koordination von Leistungspflichten, Klärung und Durchsetzung von Regressansprüchen).

Im Weiteren können wir für Bonitätsprüfungen und das Inkasso von Forderungen Personendaten z.B. zu ausstehenden Forderungen und zum Zahlungsverhalten an Dritte bekanntgeben.

6.2.2 Bekanntgabe von Personendaten an Dienstleister als «Auftragsbearbeiter»

Unsere Auftragsbearbeiter sind verpflichtet, Personendaten ausschliesslich gemäss unseren Instruktionen zu bearbeiten sowie geeignete Vorkehrungen zur Datensicherheit zu treffen. Wir stellen durch die Auswahl der Dienstleister und durch geeignete vertragliche Vereinbarungen sicher, dass der Datenschutz während der gesamten Bearbeitung Ihrer Personendaten gewährt ist. Dabei geht es z.B. um IT-Dienstleistungen (Leistungen bei Versichertenverwaltung und Datenspeicherung), den Versand von E-Mail-Newslettern, Datenanalyse und -veredelung oder Beratungsdienstleistungen.

Bitte beachten Sie auch unsere Cookie-Informationen (Punkt 12) zur selbstständigen Datenerhebung durch Drittanbieter, deren Tools wir auf unseren Webseiten eingebunden haben.

7. Übermittlung von Personendaten ins Ausland

Wenn wir Ihre Personendaten im Einzelfall in einen Staat ohne angemessenes Datenschutzniveau übermitteln, stellen wir den Schutz Ihrer Personendaten in angemessener Weise sicher, z.B. durch den Abschluss von Datenübermittlungsverträgen mit den Empfängern Ihrer Personendaten in Drittstaaten, die den erforderlichen Datenschutz sicherstellen (sog. Standardvertragsklauseln = Verträge, die von der Europäischen Kommission und dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten genehmigt, ausgestellt oder anerkannt wurden). Ausnahmsweise kann die Übermittlung in Länder ohne angemessenen Schutz auch zulässig sein gestützt auf eine Einwilligung, im Zusammenhang mit einem Rechtsverfahren im Ausland oder bei Erforderlichkeit der Übermittlung für die Abwicklung eines Vertrags (bspw. für die Überweisung einer Rente ins Ausland oder auf ein Konto bei einer ausländischen Bank).

8. Dauer der Bearbeitung und Speicherung (Aufbewahrung) von Personendaten

Wir bearbeiten und speichern Ihre Personendaten,

  • solange es für den jeweiligen Zweck der Bearbeitung erforderlich ist;
  • solange wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben (zur Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen, zu Archivierungszwecken und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit);
  • solange sie einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen.

9. Profiling und automatisierte Entscheidfindung

Die personenbezogenen Daten unterliegen keiner automatisierten Entscheidfindung und es werden keine Persönlichkeitsprofile erstellt (kein Profiling) (vgl. Art. 5 lit. f, g DSG).

10. Rechte der betroffenen Person

Es stehen Ihnen im Zusammenhang mit Ihren Personendaten folgende Rechte zu:

  • ein Auskunftsrecht über Ihre bei uns gespeicherten Personendaten;
  • das Recht, unrichtige oder unvollständige Personendaten korrigieren zu lassen;
  • das Recht, die Löschung oder Anonymisierung Ihrer Personendaten zu verlangen, falls sie für den Bearbeitungszweck nicht (mehr) erforderlich sind;
  • das Recht, die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu fordern, insoweit die Bearbeitung nicht (mehr) erforderlich ist;
  • das Recht, bestimmte Personendaten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten;
  • das Recht, eine Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, soweit eine Bearbeitung auf einer Einwilligung beruht.

Allerdings können diese Rechte dann eingeschränkt oder ausgeschlossen werden, wenn Zweifel an der Identität bestehen oder dies zum Schutz anderer Personen, zur Wahrung von schutzwürdigen Interessen oder zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

Sie haben zudem die Möglichkeit, beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) Beschwerde einzureichen, wenn Sie befürchten, die Bearbeitung Ihrer Personendaten sei nicht rechtskonform.

11. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anzupassen. Generell gilt für Datenbearbeitungen jeweils die Datenschutzerklärung zum Zeitpunkt der betreffenden Bearbeitung auf unserer Website publizierten aktuellen Fassung.

12. Cookies / Tracking

Wir setzen auf unserer Webseite Google Analytics ein. Dies ist eine Dienstleistung von Dritten, die sich im Ausland befinden können (im Falle von Google Analytics ist es Google Irland (mit Sitz in Irland), Google Irland stützt sich dabei auf Google LLC (mit Sitz in den USA) als Auftragsbearbeiter, mit welcher wir die Nutzung der Website (nicht personenbezogen) messen und auswerten können. Hierzu werden ebenfalls permanente Cookies benutzt, die der Dienstleister setzt. Die durch Cookies gesammelten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen. Google kann diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Wenn Sie Cookies sperren, kann es allerdings sein, dass gewisse Funktionalitäten nicht mehr zugänglich sind.

Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch den Dienstleister erfolgt in Verantwortung des Dienstleisters nach dessen Datenschutzbestimmungen. Uns teilt der Dienstleister lediglich mit, wie unsere jeweilige Website genutzt wird (keine persönlichen Angaben).

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google einverstanden. Die detaillierten Google Analytics Bestimmungen finden Sie hier: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/

13. Kontakt

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Bearbeitung Ihrer Personendaten können Sie uns gerne kontaktieren über: info@advorisk.ch

 

Sie können die Datenschutzerklärung hier als pdf herunterladen.

Gerne beraten wir Sie persönlich. Wir freuen uns.
+41 44 224 20 60